Über uns

Das Leben ein bisschen leichter machen!
Das ist eines der Ziele des gemeinnützigen Vereins Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden e.V. – und vor allem das seiner Mitglieder. Denn auch bei uns sind es vor allem die ehrenamtlich engagierten Menschen, die das aufgeschlossene Klima, das Interesse an Jugendlichen und das Bemühen um Verständnis für ihre Probleme ausmachen.

Seit 27 Jahren sind wir Träger des Kinder- und Jugendtelefons in Wiesbaden, zurzeit engagieren sich 7 Jugendliche und 26 Erwachsene als Telefonberater für den Verein, hinzu kommen Büroorganisation, Öffentlichkeitsarbeit, Terminkoordination und und und.

Ausbildung
Unsere Telefonberater erhalten eine 100 Stunden umfassende sechsmonatige Ausbildung, die Kosten hierfür trägt der Verein. Anschließend sind die Berater mindestens zwei Jahre für den Verein tätig – einmal wöchentlich zwei Stunden. Zur Ausbildung gehören theoretische Wissensvermittlung, Gesprächsführung, Themen aus der Beratungspraxis, Selbsterfahrung und der Besuch von Hilfsorganisationen für Jugendliche.

Finanzen und Mitgliedschaft
Die Kosten für Miete, Beratungsausbildung, Lohn-, Sach- und Supervisionskosten werden von der Stadt Wiesbaden, dem Land Hessen und vor allem den vielen kleinen und großen Spenden gedeckt.

Auch hier gilt: Je mehr Menschen uns unterstützen, desto mehr Telefonplätze können wir einrichten – und die sind nach Auswertung der Statistiken dringend nötig, denn gerade einmal sechs Prozent der Anrufe können wir auch entgegennehmen.

 

NgK_KJ_RGBDas Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden ist ein Angebot vom Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden e.V. in Zusammenarbeit mit der Nummer gegen Kummer e.V..
Alle Anrufe am Kinder- und Jugendtelefon sind bundesweit kostenfrei dank der langjährigen Kooperation von Nummer gegen Kummer e.V. mit der Deutschen Telekom.
Unser Verein ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband.

Copyright Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden e.V. © 2012.